Die Linuxwochen Wien 2016 sind auf der Suche nach neuen spannenden Themen!
Ab sofort nehmen wir Deine Anmeldungen für Vorträge und Workshops entgegen.

Die Linuxwochen Wien finden vom vom 28.-30. April 2016 am FH Technikum Wien statt.

Für ein abwechslungsreiches Programm sind wir auf Eure Einreichungen zu Einsteiger- und Fortgeschrittenen-Vorträge und Workshops angewiesen.

Aktuelle Themenschwerpunkte:

- IT Security & Privacy
- Systemadministration
- Open Source Software Entwicklung
- OpenHardware / DIY / 3D-Druck
- Nachhaltigkeit / GreenIT
- Linux & Open Source für Einsteiger

Bitte trage Deinen Vortrag/Workshop gleich in unseren CfP-Manager bis zum 1. März 2016 ein.

Wie schon in den letzten 16 Jahren gehen die Linuxwochen Wien weit über Linux hinaus und repräsentieren den Open Source Gedanken in all seinen Facetten. Die Themenvielfalt reicht dabei von Open Source Saatgut bis zum passenden Open Hardware Rasenmäher-Roboter, oder von Open Source Mikrochip-Design bis zum 3D Druck für das Gehäuse. Ein paar Ideen geben Dir auch unsere Programme der Vorjahre: 2015, 2014.

Falls Du uns auch im Vorfeld und/oder vor Ort unterstützen willst, bist Du bei uns herzlich willkommen. Bei Interesse melde Dich bitte gleich bei programm2016@linuxwochen.at.

Das Team des Linuxday Dornbirn hat das Programm 2015 fertiggestellt. Der Linuxday richtet sich sowohl an Umsteiger als auch an Profis, sowie an Geschäfstreibende und findet am 21. Nov. in den Räumlichkeiten der HTL Dornbirn statt.

Inhaltlich widmet sich der Linuxday Dornbirn diversen Themen rund um Linux und Freie Software:

  • Privatsphähre und Sicherheit
  • Systemadministration und Datenbanken
  • Virtualisierung, Docker, Embedded Devices
  • Programmierung, LaTeX und gnuplot.

Ausserdem gibt es die Möglichkeit, PGP Schlüssel zu signieren und signieren zu lassen und das Web Of Trust der CaCert zu vergrössern.

100 Orte – 100 Gruppen – mit der großen Gemeinschaftsaktion Linux Presentation Day im deutschsprachigen Raum wollen Communities neue Anwender für das quelloffene Betriebssystem Linux und die Philosophie von Open Source gewinnen. Spätestens seit den Snowden Enthüllungen ist das allgemeine Bewusstsein gewachsen, dass man Software nur trauen kann, wenn man auch die Möglichkeit hat zu wissen was eigentlich im Hintergrund für Daten generiert und an die verschiedensten Stellen geschickt wird. In der Tradition der Installparties der ersten Tage von Linux ist jeder eingeladen vorbei zuschauen, sich zu informieren und Fragen zu stellen.

  • Ort: Raum D / Museumsquartier
    Museumsplatz 1, 1070 Wien
    Lageplan
  • Datum: 14. November 2015
  • Zeit: 14:00 bis 18:00
  • Eintritt frei

Ob Linux am Desktop, Office und Multimedia, Datenschutz und Verschlüsselung, Linux Disbributionen wie z.B. Ubuntu oder auch Open Source Spiele – beim Linux Presentation Day Wien ist für jeden etwas dabei.

Linux ist ein freies Betriebssystem das von Programmierern aus der ganzen Welt ständig weiterentwickelt wird und auch auf einem etwas älteren PC funktioniert. Programme für Internet, Büro (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation) und Bildbearbeitung kommen als freie Software mit dem Linux-Paket auf den Computer, so dass alle Aufgaben kostenlos und legal durchgeführt werden können.

Wer sich nach dem Besuch des Linux Presentation Day dafür entscheidet, Linux auf seinem eigenen Computer auszuprobieren, kann dafür auf dem wöchentlichen meet up der quintessenz Tipps und Hilfestellungen bekommen.

← Älter neuer →