Call for Papers Wien 2010
Call for Papers


Der CfP (Call for Papers) der Linuxwochen Wien 2010 ist eröffnet! Die
nächsten Linuxwochen Wien finden vom 6. Mai - 8. Mai 2010 im
Alten Rathaus in der Wipplinger Straße statt.

Auch dieses Jahr gibt es neben der Möglichkeit 45 minütige Vorträge zu
halten auch Vortragsslots mit 20 sowie 10 Minuten Länge. Wir hoffen,
mit den kürzeren Vortragsslots ein besonders abwechslungsreiches und
vielfältiges Programm anbieten zu können, in dem auch Randthemen
Einzug finden können.

Wir suchen Vorträge (und Vortragende) zu allen Themenbereichen rund um
Linux. Freie Software und Open Source. Dabei sind technische Vorträge
genauso gefragt wie Erfahrungsberichte oder Vorträge zu juristischen
sowie politischen Themen. Wir freuen uns über alle Einreichungen und
versuchen ein möglichst breites Themenspektrum im Vortragsprogramm
unterzubringen.

Die "CfP Manager" Software, die bereits in den letzten Jahren für die
Koordination des Vortragsprogramms benutzt wurde, kommt auch dieses
Jahr wieder zum Einsatz. Vorträge können im CfP Manager online
eingereicht und bis zum Ende der CfP Frist auch verändert werden:

 

http://cfp.linuxwochen.at/cfp_wien/


Aus den Erfahrungen der letzten Jahren wissen wir, dass ein grosser
Teil der Linuxwochenbesucher entweder in den Vorjahren die Linuxwochen
nicht besucht hat bzw. nicht annähernd in der Lage war, an allen
Vorträge der Vorjahre teilzunehmen. Daher können auch Vorträge, die
bereits in den Vorjahren gehalten wurden, nochmals (und auch gerne
aktualisiert) eingereicht werden.

Der CfP endet am 15. April 2010.

Alle eingegebenen Kontaktdaten (Emailadresse und Handynummer) werden
selbstverständlich vertraulich behandelt.

Bitte leiten Sie diesen CfP-Text auch nach eigenem Ermessen an andere
Personen oder Gruppen weiter, wenn Sie annehmen, dort auf Interesse
stossen zu können einen Vortrag auf den Linuxwochen Wien 2010 zu
halten.

Der Verein Linuxwochen und das Programmkommitee