Linuxwochen Eisenstadt 2021 online
===============================

Seit fast 20 Jahren trifft sich Ende April die Eisenstädter Informatiker-, IT- und Open Source-Community zu Vorträgen, News und Diskussionen rund um „Freie Software für alle“ und mehr.

Dies sind nun schon die zweiten „Linuxwochen“ die wegen Covid online stattfinden. Allerdings: Gerade IT-affine Menschen können gut in virtuelle Räume ausweichen.

Die letzten Monate Covid-Krise haben besonders deutlich gezeigt, wie wichtig die Informationstechnologie ist und was mit Ihrer Hilfe alles organisiert und bewältigt werden kann – und wie wichtig gerade freie Software als Toolbox dafür ist.

Zweifellos eine Bewährungsprobe für alle Trägerinnen und Träger von IT-Wissen; und vielleicht ein Motivationsschub für alle, die das noch werden wollen.

In diesem Sinne freuen wir uns besonders, heuer einen zusätzlichen „Linux Essentials“-Track anbieten zu können.

Die Veranstaltung findet am 23. und 24. April statt.

Hier ist das Programm zu finden.

Die Veranstaltung findet Online statt und wird unter folgender URL zu sehen sein:

https://linuxwochen.ditm.at

Vergünstigte LPI-Prüfungen
========================

Im Rahmen der Linuxwochen Eisenstadt bietet das Linux Professional Institut vergünstigte Pearson VUE Vouchers zur Teilnahmen an ihren Prüfungen an. Dazu ist während der Veranstaltung eine Registrierung auf https://lpievent.lpice.eu erforderlich. Eine Linux Essentials Prüfung kostet reduziert 70€ statt 115€, andere Prüfungen (LPIC, etc.) 100€ statt 160€. Die Prüfungen können in einem Pearson VUE Testcenter (8 in und um Wien) oder auch von zu Hause (nur in Englisch, nur Linux Essentials, LPIC-1, LPIC-2) durchgeführt werden.

Linuxwochen Wien 2020 – 7. bis 9. Mai 2020 – FH Technikum Wien
Wissen sammeln, Wissen teilen – Linux / Open-Source-Software / Open-Hardware / kollaboratives KnowHow.

Die Digitalisierung drängt in immer mehr Bereiche unseres Lebens, und es ist unsere eigene Entscheidung, ob wir uns mit der Rolle des unwissenden Users zufrieden geben wollen. Eine digitale Gesellschaft braucht aktive Beteiligte in Technik, Wissenschaft und Bildung.

Open Source für DevOps, CD, Container und Orchestrierung dominiert zunehmend gegenüber proprietärer Konkurrenz. Die Linuxwochen Wien suchen aber nicht nur im Enterprise Bereich nach Vorträgen, Workshops und Anwendungsberichten, auch Desktop Software, Software-Entwicklung und vieles andere soll wieder Erwähnung finden.

Hier lassen sich noch Vorträge/Workshops/… einreichen: https://cfp.linuxwochen.at/de/LWW20/cfp/events/new

Projektstände bieten die Möglichkeit zum Networking, Erfahrungsaustausch und direktem Kontakt.

Einblick über unsere Vielfalt vermittelt Dir auch unser Programm des Vorjahres: https://cfp.linuxwochen.at/de/lww19/public/schedule

Bitte trage Deinen Vortrag/Workshop gleich in unserem CfP-Manager:
https://cfp.linuxwochen.at/de/LWW20/cfp/events/new

bis zum 14. April 2020 ein.

Ein Event wie die Linuxwochen Wien kann natürlich nicht ohne freiwillige Helfern funktionieren. Engagierte, helfende Hände, die im Vorfeld und/oder vor Ort (Betreuung Vortragende, Community Projekte, …) unterstützen wollen, sind herzlich willkommen. Bei Interesse melde Dich gleich beim Programm Team.

Wir suchen unter anderem Beiträge zu folgenden Themengebieten:

  • Schutz der Privatsphäre: Verschlüsselung, Anonymisierung, Schutz vor Sicherheitslücken und Datenschutz
  • Eigene Cloud-Infrastruktur (ownCloud, Nextcloud, …), eigene Email- und Web-Infrastruktur betreiben
  • Open-Source und freie Inhalte für Kindergärten, Schulen und Universitäten
  • Open Source für DevOps und Administration mittels Container, Virtualisierung, Automatisierung, ..
  • Offenen Daten, Open Government Data, Geodaten, Open Access und dessen Verarbeitung
  • “Künstliche Intelligenz” und Data Science mit Open Source
  • Linux und Open Source für Grafik, Fotos, Video, Dokumente und kollaboratives Arbeiten
  • Software mit Open Source und Linux entwickeln und betreiben
  • Mitmachgesellschaft (Open Source Projekte, Wikipedia, OpenStreetMap, gemeinsame WLAN Netze, …)
  • Datenhaltung mit Open Source: Datenbanken, Offene ERP, CRM oder CMS Systeme und andere Tools
  • Handys und Tablets mit ausschließlich freier Software betreiben
  • Einstieg in Linux und effizientes Arbeiten damit
  • Gaming auf Linux
  • Open Hardware und Internet of Things (IoT)
  • Blockchain Technologie im praktischen Einsatz
  • Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche (z.B. mit der Programmiersprache Scratch)

Der Pinguin macht 2020 wieder die Österreich Rundfahrt. Wie in den letzten 19 Jahren sind die Linuxwochen eine Veranstaltung, die weit über Linux hinaus geht und den Open Source Gedanken in all seinen Facetten repräsentiert.

Wer sich dafür interessiert auch einen eigenen Standort zu machen kann sich gerne unter community@linuxwochen.at melden.

Wann und Wo?

  • Donnerstag 2. Mai 2019 – Samstag 4. Mai 2019 von 10.00 bis 19.00 Uhr
  • FH Technikum Wien, nahe U6 Dresdner Strasse
  • Höchstädtplatz 6, 1200 Wien
  • → Anreise (Adresse, Plan, Öffis)
  • Lageplan der Räume
  • Der Eintritt ist frei!

Das Programm

Die Themengebiete:

Open Everything Filmfestival

  • Wann: Freitag 3. Mai 2019 ab 18:00
  • Wo: Hauptsaal F0.01

Wer?

Du willst zu den Linuxwochen vor Ort beitragen? Wir suchen noch Session Chairs

Kontakt:

Downloads

Der Pinguin macht 2019 wieder die Österreich Rundfahrt. Wie in den letzten 18 Jahren sind die Linuxwochen eine Veranstaltung, die weit über Linux hinaus geht und den Open Source Gedanken in all seinen Facetten repräsentiert.

Wer sich dafür interessiert auch einen eigenen Standort zu machen kann sich gerne unter community@linuxwochen.at melden.

← Älter Neuer →