Open Everything Films! - ein Mini Film Festival (2016)

Als cineastischen Ausklang des zweiten Linuxwochen Wien Tages hat apertus am Freitag 29.04.2016 um 19:00 ein Mini-Film Festival im großen Festsaal (F0.01) vorbereitet.

Durch den Abend führen Sebastian Pichelhofer (apertus) und Georg Markus Kainz (quintessenz).

Es werden drei internationale Filme und zwei dazugehörige Making Of’s, die sich mit Aspekten der „Radikalen Offenheit“ auseinandersetzen, gezeigt.

Floresta Vermelha (Roter Wald, Brasilien 2013, Portugiesisch mit englischen Untertiteln) ist der erste Kurzfilm weltweit, der ausschließlich mit freier Software und offener Hardware produziert wurde.
Floresta Vermelha erzählt die Geschichte von Nikolai, der heimkehrt in ein Dorf, das überall auf der Welt liegen könnte – sich aber in einem evakuiertem Sperrgebiet befindet, ein Sperrgebiet in dem der Wald in der Nacht rot glüht – der Unfall jährt sich 2016 zum 30. Mal.
Projekt-Hintergrund-Infos und Making Of im Anschluss.

L’Archéologue, l’Archive & les Alchimistes (Der Archäologe, das Archiv und der Alchimist, Belgien 2014, Französisch mit englischen Untertiteln)
Im Keller unter dem Grand Café in Paris sind am 28. Dezember 1895 einige Neugierige die ersten Zeugen einer neuen Art von „Amusement“: dem Kino. Mehr als ein Jahrhundert später hat das Kino für die Digitalisierung seine erste Haut, das Celluloid, abgestoßen. Doch es gibt eine Hand voll Menschen, die das Medium Film in seiner ursprünglichsten Form und das Wissen darum wieder aufleben lassen. Ein Liebesfilm.

Cosmos Laundromat First Cycle (Niederlande 2015, englische Originalsprache)
Das neueste Blender Open Movie (Project Gooseberry) ist eigentlich als Spielfilm gedacht und wird von unterschiedlichen Studios in Episoden produziert. Mit freier Software produziert und alle Schritte, Assets und Meetings der Produktion öffentlich publiziert, führt uns der erste Waschgang der kosmischen Reinigung in eine absurde Liebesgeschichte – die Geschichte von Frank, dem Schaf: Frank bekommt die Möglichkeit sein Leben gegen jedes andere, das er möchte, einzutauschen.
Projekt-Hintergrund-Infos und Making Of Material im Anschluss.

← Älter neuer →