Rückblick 2012

Freitag, 20. April

Zeit Vortrag
1300 Uhr Begrüßung
1315 Uhr Überleben im Dschungel der Datensammler
Robert Matzinger

Egal wo wir surfen, chatten, liken, twittern und follewen, uploaden oder emailen, immer hinterlassen wir unsere Datenspuren. Und ob Vorratsdatensammler, Provider, Arbeitgeber, Google, Facebook, etc. diese Spuren sammeln oder nicht, es gibt genug Gründe warum man nicht ganz so gläsern sein möchte: Sei es dass man durch Syrien reisen, einen Betriebsrat gründen oder sich über Gesundheitsfragen informieren möchte.

In diesem Vortrag erörtern wir mit vielen praxistauglichen Tipps und konkreten Scripts, was man (unter Debian/Ubuntu und anderen Linuxen) tun kann, um die eigene Datensicherheit zu erhöhen und den Datensammlern ihre Arbeit zumindest deutlich zu erschweren.

1415 Uhr cloud4education
Helmuth Peer, Matthias Praunegger, Stefan Reisinger

cloud4education basiert auf der quelloffenen Software ownCloud, die einen ortsunabhängigen Speicher für Daten zur Verfügung stellt, und stellt eine freie Alternative zu kommerziellen Cloud-Anbietern dar. Im Gegensatz zu kommerziellen Speicherdiensten ist cloud4education auf dem neuen server4education 2012 bereits installiert. Damit erhält man volle Kontrolle über die eigenen Daten.

1515 Uhr Pause
1530 Uhr jQuery – Javascript 2.0
Franz Knipp

Die im Browser ausgeführte Skriptsprache feiert inzwischen ihr 16-jähriges Bestehen und ist inzwischen auf allen Browsern vorhanden. Entsprechend gern wird sie genutzt, um interaktive Webapplikationen zu erzeugen.

jQuery ist eine Bibliothek, die diese Entwicklung erleichtert und gleichzeitig dafür sorgt, dass man sich nicht um Unterschiede zwischen den Browsern kümmern muss.

UnterlagenErläuterungen

1630 Uhr Linux und OSS für Volksgruppenangehörige im Bgld
Herbert Gassner

Dr. Herbert GASSNER (ICB) stellt das neueste Medienprodukt des ICB vor – die erste Nummer der PDF-Zeitschrift in kroatischer Sprache namens E-GRADISCE mit vielen Tipps und Tricks zu Linux und Open Source-Software und einer Reportage über die recht lebhafte Linux-Szene in der Republik Kroatien!
Der Vortrag findet zweisprachig statt (Kroatisch/Deutsch).

← Älter neuer →